1:50 Siku Mähdrescher mit Frontfahrwerk auf Raupe und geändertem Rechen für das Mähwerk

Immer wieder fallen mir neue Umbauten für die schönen 1:50 Modelle von Siku Farmer in 1:50 ein.

In meinem Fundus fand ich kürzlich eine kleine, breite Raupe, wie ich sie für den Bau meiner Menck M75 Bagger verwendet habe. Die Vermessung ergab, dass sich diese eigentlich gut zum Umbau eines Mähdreschers von Siku eignen würde. Siku hat als Vorbild einen Claas Mähdrescher gewählt und den gibt es in zwei Ausführungen im Original, mit großen Antriebsrädern und mit einem Raupenfahrwerk, anstelle der Vorderachse.

Die Achse am Mähwerk und die Vorderrachse habe ich erst einmal mit einer kleinen Bügelsäge seitlich zwischen dem Rechen und dem Mähwerk abgesägt und auch die Vorderachse zwischen dem Gehäuse des Mähdreschers und einem Vorderrad. Räder und Rechen wurden entfernt. Danach zeichnete ich CAD ein Raupenschiff für das Fahrwerk, kopierte das und fräste CAM die beiden Teile aus 4 mm Kunststoff. In dieses Raupenschiff steckte ich von hinten als Achsen für die Räder Hohlnieten. Dazu weiter unten mehr.

Im Teilefundus habe ich Räder von 15 mm Durchmesser und 4 mm Stärke. zusammen mit zwei Schnurlaufrollen von 9 mm Durchmesser machte ich daraus die Antriebsräder für das Raupenband und aus 4 kleinen Felgen die Führungsrollen zwischen den Antriebsrädern. Die Räder wurden rot lackiert, die Raupenschiffe anthrazitgrau.

Nach dem Lackieren wurden die Achsen von der Rückseite durch die Löcher der Raupenschiffe gesteckt, auf der Vorderseite gekürzt und dann nach dem Zusammenbau auf der Vorderseite geweitet, damit die Räder zusammenhalten. anschließend wurden die Raupenbänder aufgezogen. Fertig.   Beim Einbau der Führungsräder zwischen den Antriebsrädern habe ich etwas Sekundenkleber mit einer Nadel in die Bohrung der Räder gegeben und anschließen die Räder auf die Hohlnieten gesteckt und trockenen lassen.

Für den Rechen am Mähwerk habe ich ein ganz neues Teil gefertigt, ebenfalls CAD/CAM gestützt gebaut.